Lederhosenfraktion gegen katholische Kirche

Jetzt gehts zum Schuhplattlern!
Die bayerische Staatsregierung ordnet an, in allen öffentlichen Gebäuden Bayerns und in Schulräumen sollen Kruzifixe hängen.
Und wer ist dagegen? Der Münchner Bischof und Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz!
Ist das nicht eine Gaudi? Die Lederhosen wollen einen Gekreuzigten als Willkommenskultur und als identitätsstiftendes Symbol für Deutschland – und der Bischof sagt, das sei ein Missbrauch, das sei nur Provokation !
Als Kompromiss schlagen wir vor: Hängt’s doch eine Mass Bier auf!
Das ist auch Leitkultur, das ist auch derb und sinnstiftend. Und den Muslim können die Grantelhuber dadurch auch eins auswischen.

Ein Witz? Frankreich vor Deutschland?

Soll das jetzt ein Witz sein? Deutschland ist Weltmeister in der Rüstungsindustrie – und zwar auf Platz 4. Und wer ist auf Platz 3? La France! Das glaubt Ihnen kein Mensch – jedenfalls nicht in Deutschland!

Und der 4. reichste Mensch der Erde – ist auch kein Deutscher, sondern ein Franzose! Superreicher Deutscher ist nicht mal unter den ersten 10 weltweit! Jetzt nicht, dass das so erstrebenswert wäre – aber es ist bemerkenswert. Und witzig, wenn man sich die Deutschen vorstellt, die das nicht glauben können!

Theresa kreischt

und droht Vladimir mit ernsthaften Konsequenzen. Das ist zum Schreien komisch – vielleicht hätte Theresa nicht ihre Gruppe verlassen sollen …. jedenfalls, was wird sich der Vladimir jetzt fürchten! Er wird durch die Engländer noch eine posttraumatische Belastungsstörung bekommen! Genau wie der Nordkoreaner, der erzittert, wenn London ihm zuruft: Du, Du, Du! Vom syrischen oder osmanischen Herrscher ganz zu schweigen – – – ach Theresa !

Trumposaurus Rex

Eine bislang totgesagte Sauriergattung hat auf dem nordamerikanischen Kontinent die Wissenschaftler mit ihrer Existenz überrascht: Trumposaurus Rex ist eine zwar seit langem vermutete, aber nie eindeutig bewiesene Sondergattung des Tyrannosaurus Rex. Hervorstechend sein riesenhaftes Maul mit enormem Resonanzkasten, auf dessen flüchtiger Stirn beim Bullen ein ausgesprochen imposantes Haarteil weht. Polterndes Auftreten gekoppelt mit dem natürlichen Instinkt, Aufmerksamkeit von Freund und Feind auf sich zu lenken, hat dem Trumposaurus das Überleben gesichert. Das Überleben wird nicht durch Flucht, Tarnung, üppige Vermehrung oder gar Hirntätigkeit gesichert, sondern der Trumposaurus Rex verblüfft die Fachwelt mit einer parasitären Evolutionsstrategie: Die Spezies lebt eher schlicht aber laut, dabei ganz auf Kosten der Wirtstiere, welche ihrerseits – durch das markante Auftreten verunsichert – den Trumposaurus lieber nicht belästigen oder gar verspeisen wollen.

Deutschland, Du mein kaltes Buffet

Hier gibt es so viel – solch ein Reichtum, solch ein Wohlstand – ok, bischen doof verteilt, aber sonst?
Vom deutschen Buffet-Tisch haben 40 % der Deutschen auch 40 % Anteil. Ist doch nur gerecht.
Und 10 % der Deutschen …. naja, die haben fast 60 % vom Buffet-tisch.
40 % + 10 % macht 50 % der Bevölkerung, (also die Hälfte, oder?), die haben (40 % + 60 %) vom Buffet. Macht 100 %. Dann stimmts ja wieder.

Geordnet zum Erfolg

Warum bringen die anderen Länder es zu nichts?
Weil halt bei denen nichts geordnet ist, wie bei uns eben!
Wir haben die Arbeit, die Ordnung; aber auch die Freude kommt nicht zu kurz, nämlich zunächst jeden 11. November des Jahres, und dann in der Fastnachtswoche nochmal.
Dann dürfen die Deutschen öffentlich heiter sein, jubeln und Spass haben. Sagen Sie nicht, daran wäre bei uns nicht gedacht.
Und jetzt kriegt jeder seine persönliche Zufriedenheits-App: Mit individueller work-life-balance. Damit auch nichts schiefgeht.
So wird der Deutsche uniformisiert – passend gemacht für die Software des Konsums. Früher hiess das so unschön “Gleichschaltung”, heute nennen wir es hübscher, “kompatible” machen.
Das kriegen Sie mit den individualistischen und rebellischen Franzosen natürlich nicht hin! Deswegen geht es Deutschland ja auch so blendend – wir müssen nur nochmal gegenchecken, warum viel mehr Franzosen Hauseigentümer sind als die Deutschen, warum das Sozialsystem so viel besser ist, warum selbst die Deutschen eigentlich lieber in Frankreich leben würden als in Deutschland.
Aber das muss irgendein Rechenfehler sein, irgendwo hakt es in der App, das haben wir gleich, weil das kann ja wohl nicht sein.

Zickende Teitbombe

Sehn Sie – gar nicht so wichtig, genau hinzuschauen.
Genauso wenn Sie jetzt eine GroKo haben – für den Deutschen ist wichtig, dass es arbeitet. Arbeit ist der deutsche Schlüssel zum Glück. Hätten die 50 % der Bevölkerung, die jetzt in Bedeutungslosigkeit, Arbeitslosigkeit und Armut abrutschen, vielleicht doch genauer hinschauen sollen?
Ach so – natürlich. Hinterher wars wieder keiner gewesen.

Empathie ist keine App

deshalb o Graus wenn die Web-generation mal erwachsen wird!
Die haben nie echte Leichen kennengelernt sondern glauben, das sind alles nur Stunts. Die unterscheiden nicht zwischen virtuel und echt. Die überlegen keine Lösung, sondern suchen das Feld zum Anklicken das ihnen sagt, wie’s weiter geht.
Kurzum – alles steuert nur noch auf Konsum – bis sich alles selbst konsumiert hat. Aber das sprengt jetzt wieder die Festplatte

«< 3 4 5 6 7 >»