Nicht nur Kohl

Nicht nur Kohl, auch anderen Polit-gesteinen ist es bisweilen gegeben, sich fettnäpfchenmässig auszudrücken. Ein Blick über den Rhein, zum französischen Staatspräsidenten zeigt dies. François H. hat 2015 einen satirischen Preis für seine verunglückten Aussprüche, seine “Hollanderies” erhalten. Unter anderem sagte der Präsident der Grande Nation: “Es gibt nichts Schlimmeres für einen Soldaten, der sowieso schon anonym ist, als auch noch namenlos zu sterben!” Oder eine Reisewarnung für seine Mitbürger, nicht in ein gewisses Krisengebiet zu reisen: “Ich warne alle Mitbürger, dorthin zu reisen, weil: das ist gefährlich!” Und noch ein Sahnehäubchen Hollandes: “Viele Mitbürger erwarten nichts mehr! Ich werde alles daran setzen, dass sie erhalten, was sie erwarten!”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.