Nachfragen hilft dem Humor

Humor kann dadurch entstehen, dass Sie etwas nicht verstehen. Wenn jemand etwas nicht kapiert, aber dann beharrlich nachfragt,ist dadurch Erheiterung möglich. Beispiel: Als die Bundeskanzlerin im Frühjahr 2015 ein Flüchtlingsaufnahmelager besuchte (sinngemäss Braunau oder Bitterfeld), da standen an der Strassenseite 5 kahlrasierte Herren und riefen ständig: “Vier sind das Volk! Vier sind das Volk!” Obwohl sie nur 5 waren, bestanden sie darauf: “Vier sind das Volk! Vier sind das Volk!” Wer soetwas nun gerne verstehen möchte, stellt sich schon gewisse Fragen: Wieso sollte das Volk nur aus Vier bestehen? Wieso sollte das Volk nur aus Vier Herren bestehen? (Wo sind die Frauen?) Welches Volk besteht aus vier Männern? Abgesehen davon: es waren doch Fünf! Haben die sich verzählt? Oder gehörte Einer von den Fünfen nicht zum Volk – (denn dann wären es wieder Vier gewesen). Aber welcher von den Fünfen? Und warum brüllt der trotzdem mit? (Vielleicht war es ein V-Mann? Das V wie Vier könnte ein Hinweis sein!) Noch verwirrender wird es, wenn Sie davon ausgehen, dass es sich um Neonazis handelte. Jeder weiss, dass die gewöhnlich nicht bis Drei zählen können! Wenn es aber doch Fünf waren, die nicht bis auf Drei zählen können – wie kommen die dazu, zu brüllen: “Vier” sind das Volk? Fünf die brüllen “Vier sind das Volk”, obwohl sie nicht mal auf Drei zählen können, das muss irgendwie höhere Mathematik sein. Und da kann man eigentlich nur lachen.

1 Kommentar

  1. Mr. B
    12. August 2016 @ 10:54

    Bei dieser Herrengruppe handelte es sich um die Skatfreunde “Tolle Tolle e.V.” mit Sitz in Zwickich. Mit ihrem sandieren wollten sie auch auf ihre freudige Gemeinschaft zum Kartenspiel hinweisen. Natürlich wird Skat nur zu dritt gespielt aber es geht auch zu viert. Bei vier Spielern kann ja einer mal pieseln gehen. Da sie jedoch nun zu fünft waren hatten sie ein Problem. Möglicherweise war einer unter den Spielern, der nicht verstehen will/kann, dass man zu fünft kein Skat spielen kann. Aus diesem Grund brüllten sie “Vier sind das Volk”, was soviel bedeutet wie: man kann Skat zu viert spielen. Eventuell hat der fünfte Mann es nun verstanden. Wir werden es wohl nie erfahren.
    Die fünfte Person konnte durchaus ein V-Mann gewesen sein.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.