Klimawandel der Politik

Na, nun gabs mal sowas wie den Kalten Krieg, danach politisches Tauwetter – und jetzt? Jetzt ist die Erwärmung zur Erhitzung fortgeschritten: Hitzköpfe haben das Sagen, Donald der Trump, der Johnsons Boris, der Putins Vladimir, der Erdoganowitsch und der Kim Dingdong, sogar der Seehofers Horst will nicht fehlen …Jeder poltert um die Wette! Immer lauter, immer rauer – das schaukelt sich hoch – bis, ja bis sich etwas entlädt. Die Atmosphäre ist sowas von angeheizt … Die armen Kriegsflüchtlinge – wollten doch eigentlich nur überleben – und jetzt werden sie zum Funken, der das Pulverfass zum Explodieren bringt. (Dabei geht es gar nicht um sie. Es ging nie um sie als Mensch.) Naja, in solchen Krisenzeiten hat die Natur vorgesehen, dass der Mensch demjenigen Glauben schenkt, der am lautesten brüllt und der das brüllt, was man gerne hören möchte. Schade – war aber von 45 bis jetzt eigentlich – im Westen – eine klasse Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.