Der Grund für Ei-länder und Alpin-länder

Wer hätte das gedacht – die alpinen Völker A und CH haben denn doch mehr Angst vor ihren eigenen Rechtslastigen als Angst vor den Realitäten.
Bei Inselvölkern wie GB und US ist das nicht der Fall. Die neigen verständlicherweise mehr zu Panik, weil sie überall von Wasser umgeben sind.Bergvölker sind gelassener, da von den stabilen Bergen Ruhe und Sicherheit ausgehen. Sie haben halt doch festen Boden unter den Füssen, und stehen nicht auf so wackeligem Fundament wie die Eiländer. Letztere haben zusätzlich seit Jahrhunderten die Furcht, dass – wenn zu viele Menschen auf ihre Insel kommen, dass die dann zu schwer wird und absäuft. Diese Urangst von Insulanern sollte man pädagogisch verstehen und gleichzeitig erklären, dass selbst durch die geburtenstärksten Jahrgänge die Erdkugel nicht schwerer wird.

1 Kommentar

  1. Vorzimmersekretariat
    5. Dezember 2016 @ 2:07

    Ja aber – soll ich das so tippen? Die Italiener sind überall von Wasser umgeben und haben die Rechtslastigen jetzt gewählt, obwohl sie oben am Zipfel doch an den Alpen hängen! Verstehen Sie was ich meine? Der Stiefel Italien hängt zwar schon im Wasser, aber oben ist er doch an den Alpen festgemacht – soll ich das jetzt dann doch so schreiben oder wollen Sie es nochmal durchlesen?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.